Ein paar Grundregeln für eine erfolgreiche Innenarchitektur

Innenarchitekturregeln

Was auch immer die Moden, Trends und Entwürfe des Augenblicks, Innenarchitektur ruht auf einigen ewigen Regeln.

Minimalismus

Es ist eine der wesentlichen Regeln, die dem Sprichwort entspricht: Weniger ist besser.

Es handelt sich zunächst um die Objekte, die wir auf den Tischen, Buffets und Regalen aussetzen. Setzen Sie es nirgendwo hin, weil die Unordnung von Objekten die allgemeinen Linien der inneren Versammlung löscht. Ebenso muss die Größe der Möbel proportional zu den Volumina der besetzten Räume sein.

Weniger Möbel, mehr Platz

Interieur minimalistischen Stil

Eine Farbe für Akzent

Die trendigen Farben ändern sich jedes Jahr und sogar jede Jahreszeit, aber Sie können nicht alle Trends folgen. Seien Sie sich jedoch bewusst, dass die gewählte Farbe ein zentrales Element ist, auf das abhängt die Auswahl von Möbeln und Dekoration. Anstatt in ein helles Orangensofa zu investieren und Ihr Zimmer in marineblau zu malen, wählen Sie stattdessen Objekte und Zubehör in der aktuellen Farbe - Kissen, Decken, Vasen, Gemälde.

Akzentfarbe hebt Innenarchitektur hervor

Innenraum Wohnzimmer Akzent blau

Praktische und komfortable Möbel

Auch wenn du den Eckstuhl liebst, den du in einem Designmagazin gesehen hast, denkst du sorgfältig, wenn du bequem sitzt. In Bezug auf" Innenarchitektur Komfort ist wichtig. Das gleiche gilt für niedrige Tische. Viele Modelle von sehr schönem Design sind in der Tat zerbrechlich und nicht sehr funktional. Kaufen Sie keine Möbel, die Sie nicht benutzen können und dass Sie nur aus der Ferne bewundern werden. Die Funktionalität geht mit Komfort, wählen Sie keine Möbel, die nicht bequem ist.

Wahl der zuverlässigen und bequemen Möbel

gemütliches Wohnzimmer

Qualität mehr als Quantität

Haben Sie viele Regale an den Wänden? Das ist kein Grund, sie mit dekorativen Gegenständen zu beladen. Mauern im Allgemeinen ist es nicht notwendig, es ganz mit Fotos, Plakaten und Gemälden zu decken. Kaufen Sie weniger Sachen, aber Qualität, die Ihren Innenraum verbessern wird. Nachhaltigkeit ist Qualität. Bei der Auswahl eines Möbels oder Objektes, achten Sie auf seine Qualität der Herstellung. Investieren Sie in Möbel, die mehrere Jahre dauern wird.

Viel Licht

Licht ist nicht nur für das Wohlergehen wichtig, sondern auch für die Innenarchitektur. Bring in natürliches Licht. Wenn Sie Vorhänge wünschen, kaufen Sie Transparentfolien, so dass Sie sich nicht von außen schneiden.

Fokus auf natürliches Licht

Außenlichtraum

Heiße Töne

Es gibt warme Farben, die schön und immer modisch sind. Die Nuancen wie Karamell, Pflaume, Pastell sind ewig, weil sie die Qualität haben, um unseren Innenraum warm zu machen. Sie können Ihre Wände malen oder wählen Sie Zubehör und Textilien in diesen Tönen. In jedem Fall wird Ihre Innenarchitektur noch einladender.

Verschiedene Grautöne

Im Bereich der Innenarchitektur kommt Grau niemals aus der Mode. In all seinen Schattierungen gibt es den Blick auf das Ganze und eignet sich für alle Räume des Hauses. Das Grau-Grau kann nicht die Möbel eingeführt werden, malen die Wände oder nicht das Zubehör.

Innenausstattung in grau

Innenarchitektur Küche grau

Räume Anordnung

Die gut organisierte Wohnung ist eine, die viel Stauraum hat. In allen Räumen können Möbel zum Ladengeschäft eine doppelte Rolle spielen - sie sind praktisch und ästhetisch.

Mit diesen wenigen Regeln im Kopf, werden Sie perfekt in Ihrem neuen Projekt gelingen, Innenarchitektur .